Besuch des Siemens Prozessautomation Trucks

Um die Auszubildenden und Studenten für die zukünftigen hohen Anforderungen in der Produktion fit zu machen, wird das Technikum B836 modernisiert. Der eigentliche, große Umbau findet zwar erst im Sommer 2021 statt, aber es gilt jetzt schon die Weichen für die Zukunft zu stellen. Aus einer Lernreise des DQC-Netzwerkes in die „Siemens Prozessautomation World“ in Karlsruhe, wurde in Zusammenarbeit mit Siemens ein Konzept erarbeitet, welches das Technikum mit einem modernen Prozessleitsystem, der Planungsplattform COMOS und einem Simulationstool intelligent verknüpft. Hieraus entsteht ein sogenannter „digitaler Zwilling“. Dieser ist  ein virtuelles Abbild des Technikums, welches für unterschiedliche Trainingsszenarien z.B. in Schulungsräume der Ausbildung oder auch zukünftig in der Hochschule  genutzt werden kann.

Um dieses Konzept erlebbar zu machen, hat Siemens mit dem „Prozessautomation Truck“ bei Provadis Halt gemacht und somit den „sichtbaren“ Startschuss für die Modernisierung gegeben. Hier hatten die Kollegen und Auszubildenden die Gelegenheit, einen Einblick von der zukünftigen Technik vermittelt zu bekommen. In diesem Truck wurde auf kleinstem Raum die komplette Technik vom Sensor über die Prozessleittechnik bis hin zum digitalen Zwilling, anschaulich verknüpft und aufgezeigt.