Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Personalcenter
Industriepark Höchst B852
65926 Frankfurt am Main

Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik (Standort Marburg)

Du interessierst dich für Elektrizität und Technik und möchtest vielfältige und spannende Einblicke in das Berufsfeld bekommen? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik genau das Richtige für dich! In der Industrie arbeiten Elektroniker eng mit Mechanikern und Chemikanten zusammen und tragen zu einem reibungslosen Betriebsablauf bei. Zu deinen Aufgaben während der Ausbildung zählen z.B. die Störungsanalyse, Wartung und Instandhaltung komplexer Produktionsanlagen sowie die Betreuung der zugehörigen Elektro-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. Des Weiteren montierst und programmierst du teilweise ganze elektronische Systeme und nimmst diese in Betrieb. Gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen bieten wir dir einen optimalen und erfolgreichen Start in das Berufsleben.

In unseren FAQ's findest du weitere Informationen rund um die Ausbildung.

Informationen über den Beruf

  • einen guten Haupt- oder Realschulabschluss oder Abitur
  • gute Mathematikkenntnisse
  • ein Interesse an Elektrotechnik und Physik
  • handwerkliches Geschick
  • Farbsehtüchtigkeit
  • keine Höhenangst (Besteigen von Leitern)
  • eine Ausbildungsdauer von 3 ½ Jahren
  • eine mögliche Verkürzung der Ausbildung bei sehr guten Leistungen
  • eine Vielfalt an Ausbildungsorten (verschiedene Abteilungen der Partner-unternehmen in Hessen sowie Ausbildungseinrichtungen von Provadis)
  • eine Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
  • das Montieren, Erweitern, Ändern und Inbetriebnehmen sowie Inspizieren, Warten und Instandsetzen von Prozessleiteinrichtungen und Energieverteilungsanlagen
  • das Messen elektrischer und verfahrenstechnischer Größen
  • die Fehlersuche und -behebung an Baugruppen und Geräten der Prozessleittechnik
  • die Inspektion, Wartung und Instandhaltung von pneumatischen, elektrischen und elektronischen Prozessleitsystemen
  • der Einsatz von programmierbaren Steuerungen und rechnergestützten Prozessleitsystemen in der Automatisierungstechnik
  • Meister/-in
  • Techniker/-in

Erfahrungsbericht

"Ich habe zu Hause schon Schaltungen gebaut, das Programmieren ist auch ein Hobby von mir. Deshalb begann ich hier eine Ausbildung zum Prozessleitelektroniker. Im Ausbildungsbereich konnte ich neueste Technologien anwenden. Diese guten Möglichkeiten gibt es natürlich nur bei großen Unternehmen. In den Betriebsphasen erlernte ich das Justieren und Parametrieren von Elektrogeräten oder das Instandsetzen bzw. Kalibrieren von elektro-, mess- und regeltechnischen Betriebskomponenten. Nach dem erfolgreichen Lehrabschluss wurde ich im Industriepark Höchst übernommen. Mein nächstes Ziel ist die Weiterbildung zum Techniker."

Mit der Neuordnung der Elektroberufe stellt der Elektroniker für Automatisierungstechnik die Elektrofachkraft für alle steuerungs- und automatisierungstechnischen Tätigkeitsfelder in der Elektrotechnik. Das Berufsbild des Prozessleitelektroniker geht weitgehend in den Elektroniker für Automatisierungstechnik über."

Florian L.

Bewerbung (Standort Marburg)

Bewerbung an:
E-Mail:  novartis.ausbildungprovadis.de  
Post:
Novartis Manufacturing GmbH
People & Organization – Ausbildung
Emil-von-Behring-Straße 76
35041 Marburg

Bei Rückfragen zur Ausbildung:
Unsere People & Organization Kolleginnen  und Kollegen helfen gern bei Fragen.
Einfach eine Mail an: hr.marburgnovartis.com

Bewerbung an:
E-Mail:  csl.ausbildungprovadis.de
Post:    
Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Stichwort: Meine Ausbildung bei GSK Marburg
Andrea Bachmann
Emil-von-Behring-Straße 76
35041 Marburg

Bei Rückfragen zur Bewerbung:
Tel. +49 6421 39-5959
csl.ausbildungprovadis.de

Bei Rückfragen zur Ausbildung:
Jan Achnitz
Tel: +49 6421 39-4022
jan.achnitzcslbehring.com

Hinweis zu Cookies

Dieser Website verwendet verschiedene Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.

Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

Mehr dazu unter unserer Datenschutzerklärung

Infos
Infos
Mehr Info