Industriemechaniker/in Einsatzgebiet Instandhaltung (Standort Marburg)

Industriemechaniker/in Einsatzgebiet Instandhaltung (Standort Marburg)

Du hast Verständnis für technische Zusammenhänge und besitzt dazu handwerkliches Geschick? Die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in im Einsatzgebiet Maschinen- und Anlagenbau ermöglicht dir Einblicke in die Bereiche Elektrotechnik, Pneumatik, Hydraulik und Informatik und bietet dir

einen praxisnahen Einstieg in das Berufsleben. Eine deiner Aufgaben während der Ausbildung ist z.B. das Warten, Instandsetzen und Optimieren von Maschinen und Systemen.

Informationen über den Beruf

Informationen über den Beruf

Das bringst du mit

  • guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • Interesse an Technik und handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis, gutes Vorstellungsvermögen
  • gute körperliche Eignung

Das erwartet dich

  • Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre
  • Verkürzung der Ausbildung bei guten Leistungen möglich
  • Ausbildungsorte: verschiedene Werkstätten der Gesellschaften am Standort BEHRINGWERKE, im Berufsausbildungszentrum Marburg und in Ausbildungseinrichtungen von Provadis in Marburg und Frankfurt
  • Berufsschule: 1 ½ Tage pro Woche in den Beruflichen Schulen Kirchhain
  • Abschlussprüfung vor der IHK Kassel

Das sind deine Aufgaben

  • Maschinen und Systeme warten, inspizieren, instand setzen und optimieren
  • betriebliche Qualitätssicherungssysteme anwenden sowie die Ursachen von Qualitätsmängeln systematisch suchen, beseitigen und dokumentieren
  • die Neuanfertigung von Anlagenteilen, Rohrleitungen und Befestigungen
  • der Einsatz moderner Technologien: Elektrotechnik, Pneumatik, Hydraulik, Informatik

Diese Wege stehen dir offen

  • Meister/-in
  • Techniker/-in
  • Bachelor / Master

Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht

"Zunächst erlernte ich den Umgang mit Metall und einigen Werkzeugmaschinen, später absolvierte ich einige Fachlehrgänge wie Elektro- und Autogenschweissen oder die Grundkenntisse der Elektrohydraulik und Elektropneumatik im Bereich Steuerungstechnik. In den Betrieben war ich vorwiegend mit der Wartung von Anlagen der Produktion beschäftigt, aber auch der Rohrleitungsbau oder die Fehlersuche in hydraulischen Anlagen waren meine Aufgaben. Nach der Abschlussprüfung bin ich in die Hauptwerkstatt im Industriepark Höchst übernommen worden. In naher Zukunft will ich mich zum Techniker, Fachrichtung Maschinenbau weiterbilden."
Patrick Jakobi

Mit der Neuordnung der Metallberufe geht das Berufsbild des Industriemechanikers Fachrichtung Betriebstechnik in den neuen Beruf Industriemechaniker Einsatzgebiet Instandhaltung über.

 

Bewerbung (Standort Marburg)

Bewerbung (Standort Marburg)

Bewerbung an:
CSL Behring GmbH
Human Resources
Doris Nake
Emil-von-Behring-Straße 76
35041 Marburg

Kontakt:
Doris Nake
Tel.: +49 6421 39-36 87
E-Mail: doris.nake(at)cslbehring.com

Bewerbung an:
Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Stichwort: Meine Ausbildung bei GSK Marburg
Andrea Bachmann
Emil-von-Behring-Straße 76
35041 Marburg

Bei Rückfragen zur Bewerbung:
Tel.: +49 6421 39-59 59
E-Mail: info.marburg(at)provadis.de

Kontakt:
Johanna Erkel
Tel.: +49 6421 386-6076
E-Mail: johanna.x.erkel(at)gsk.com