Verfügbare Lernmodule

Verfügbare Lernmodule

Der Umschwung auf E-Learning ist teuer, aber er lohnt sich. Natürlich investieren Unternehmen in Maßnahmen für Mitarbeiter, die sich auszahlen. Oft jedoch konzentriert man sich auf die Technik und lässt Inhalte erst einmal außen vor. Kommt Ihnen das bekannt vor? Es gibt hunderte Schulungen zu Standardthemen wie Office, Sprachkurse, BWL. Bei Spezial- und Fachthemen sieht die Welt aber ganz anders aus: Je individueller der Lerninhalt, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man ihn von der Stange kaufen kann. Hinzu kommt, dass selbst allgemeine Themen wie Compliance heute eine eigene betriebsspezifische Realität haben, die abgebildet sein muss. Provadis verfügt über ein umfassendes Themenspektrum an Schulungen für Aus- und Weiterbildung, Spezialthemen aus den Bereichen Qualität (GMP:READY), Arbeitsschutz und Gesundheit (ZEUS).

So bietet Provadis auch aktuelle Themen wie rechtssichere Mitarbeiterschulungen mit E-Learning zum Thema Energieeffizienz (auch im Rahmen einer Zertifizierung eines effizienten Energiemanagementsystem EnMS nach ISO 50001). Als Bildungsdienstleister entwickeln wir seit Jahren Schulungen für jährlich 1.400 Auszubildende in über 40 Berufen, für mehr als 1.000 Studenten an der Provadis Hochschule und für 10.000 Weiterbildungsteilnehmer. Das fachliche und methodische Wissen unserer Ausbilder und Trainer wurde in das E-Learning-Format FIT² eingebracht und im Praxiseinsatz überprüft. Provadis erstellt heute für viele Unternehmen individualisierte E-Learning-Module. Zahlreiche Projekte wurden bereits ausgezeichnet – vor allem dafür, dass sie messbare und nachhaltige Ergebnisse liefern. Gern stehen wir Ihnen mit unserem Know-how zur Seite! 

Unterweisungen / ZEUS

Module zum Thema: „Arbeitstätigkeit“

  • Anschlagen von Lasten
    Arbeiten im kontaminierten Bereich
  • Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen Teil 1
  • Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen Teil 2
  • Arbeiten mit Absturzgefahr
  • Arbeitsschutz für Wach- und Sicherungsdienste Teil 1
  • Arbeitsschutz für Wach- und Sicherungsdienste Teil 2
  • Anforderungen an Bildschirmarbeitsplätze
  • Bildschirmarbeitsplatz Teil 1
  • Bildschirmarbeitsplatz Teil 2
  • Heben und Tragen von Lasten
  • Rohrleitungsbau Teil 1
  • Rohrleitungsbau Teil 2
  • Schweißen und Schneiden
  • Sicher Lagern und Stapeln
  • Sicheres Arbeiten im Büro
  • Sicheres Arbeiten im Außendienst
  • Sicheres Arbeiten im Labor Teil 1: Gefährungsbeurteilung
  • Sicheres Arbeiten im Labor Teil 2: Schutzmaßnahmen
  • Sicheres Arbeiten im Labor Teil 3: Apparate und Gefahren
     

Module zum Thema: „Gefahrenquellen“

  • Brennbare Flüssigkeiten
  • EG-Sicherheitsdatenblatt
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Gefahrstoffe
  • Gentechnik
  • KMR-Stoffe (kanzerogen, mutagen, reproduktionstoxisch)
  • Lärm
  • Lösemittel
  • Schnittverletzungen (Glas)
  • Schnittverletzungen (Metall)
  • Sicherer Umgang mit Ammoniak
  • Sicherer Umgang mit radioaktiven Stoffen
  • Sicherer Umgang mit Stickstoff
  • Statische Elektrizität (Teil 1): Grundlagen
  • Statische Elektrizität (Teil 2): Sicherheitsmaßnahmen im Betrieb

 

Module zum Thema: „Unternehmensregelungen“

  • Alarm- und Gefahrenabwehrorganisation (Industriepark Höchst: Betrieb)
  • Alarm- und Gefahrenabwehrorganisation (Industriepark Höchst: Verwaltung)
  • Anwendungen der Arbeitserlaubnis- und Arbeitsfreigaben im Industriepark Höchst
  • Arbeitsstättenverordnung (für Planer und Führungskräfte)
  • Arbeiten mit schriftlichen Arbeitsgenehmigungen
  • Auszubildende in Ihrem Betrieb
  • Fremdfirmeneinsatz
  • Gefahrenwahrnehmung
  • GHS
  • Grundunterweisung für neue Mitarbeiter (Extern)
  • Grundunterweisung für neue Mitarbeiter (Industriepark Höchst)
  • Reach / GHS
  • Sicheres Gehen
  • Sicherheit im Straßenverkehr
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Verantwortung im Arbeitsschutz
  • Verkehrssicherheit auf dem Arbeitsweg

Module zum Thema: „Schutzmaßnahmen“

  • Anlagensicherung mit Mitteln der Prozessleittechnik
  • Augen und Gesichtsschutz
  • Biologische Sicherheit
  • Brandschutz
  • Explosionsschutz
  • Feuerlöscher
  • Gaswarneinrichtungen Teil 1: Gaswarngeräte sicher bedienen
  • Gaswarneinrichtungen Teil 2: Freimessen nach BGR 117-1
  • Handschutz
  • Konstruktiver Explosionsschutz
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Persönliche Schutzausrüstung - gegen Absturz
  • Schweißposten / Brandwache
  • Sicherheit auf Baustellen der chemischen Industrie
  • Sicherheit chemischer Reaktionen
  • Sicherheit durch die Gefährdungsbeurteilung
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeuchnung
  • Sicherheitskoordination
  • Sicherungsposten
  • Staubexplosionsschutz
  • Wiederkehrende Prüfungen nach BGV A3 (elektrische Anlagen und Betriebsmittel)
  • Wirksamer Schutz gegen Stäube

Module zum Thema: „Geräte“

  • Arbeitsbühne für Gabelstapler
  • CE-Maschinen nach Europarecht
  • Druckbehälter
  • Flüssigkeitsstrahler (Hochdruckreiniger)
  • Gabelstapler
  • Hubarbeitsbühnen
  • Klein- und Fahrgerüste
  • Leitern und Tritte
  • Mitgänger-Flurförderzeuge
  • Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel
  • Schlauchleitungen
  • Sicheres Bereiben von Kraftfahrzeugen
  • Sicherer Umgang mit Handwerkzeugen
  • Sicherer Umgang mit Hebezeugen
  • Sicheres Betreiben von Pressen
  • Sicherheit beim Umgang mit Kranen
  • Sicherheit beim Umgang mit LKW-Ladekranen

Module zum Thema: „Gesundheit“

  • Alkohol
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - für Führungskräfte
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - für Mitarbeiter
  • Basisschulung Datenschutz für alle Mitarbeiter
  • Reihe „Datenschutz, Informationssicherheit, IT-Sicherheit“
  • Dynamisches Sitzen
  • Energieeffizienz
  • Erste Hilfe
  • Hautschutz geht uns alle an
  • Hygiene
  • Hygienemaßnahmen im Pandemiefall
  • Kennzeichung von gefährlichen Gütern im Straßenverkehr
  • Psychische Gesundheit
  • Sucht und Drogen
  • Umgang mit Atemschutz im Pandemiefall
  • Stress-Coach (als App)

GxP (Maas & Peither)

GMP

A1: Kann man Arzneimitteln vertrauen

A2: Warum GMP?

A3: Was habe ich persönlich mit GMP zu tun?

A4: Warum so viel Papier?

A5: Produkte vor negativen Einflüssen schützen?

LE6: Qualität ist Teamarbeit

LE7: Protokolle und Logbücher schreiben

LE8: GMP für Fremdfirmen

LE9: Bei Abweichungen richtig reagieren

GDP

LE11a: GDP-Kernanforderungen

LE11b: Neue Schwerpunkte des EU-GDP-Leitfadens

Labortechnik

Vorbereitungskurs Mathematik
Inhalte:
• Grundrechenarten
• Bruchrechnen
• Rechnen mit Vorzeichen und Klammern
• Rechnen mit benannten Zahlen
• Gleichungen 1. Grades mit einer Unbekannten
• Gleichungen 1. Grades mit zwei Unbekannten
• Rechnen mit Potenzen und Wurzeln
• Exponentialschreibweise
• Trigonometrische Funktionen
• Lineare Funktionen

Vorbereitungskurs Chemie Modul 1

Ergeben mit Chemie2 eine abgeschlossene Einheit, jeweils ca. 80 Seiten mit etwa 70 Übungen

Inhalte Chemie 1 und 2:

• Physikalische und chemische Vorgänge
• Unterteilung der Stoffe
• Atombau
• Periodensystem der Elemente
• Chemische Bindungen
• Säuren, Basen, Salze
• Rechnen mit Quantitäten
• Reaktionsgleichungen
• Chemische Berechnungen
• Einführung in die organische Chemie

Industriemeister - Vorbereitungskurs Chemie Modul 2

Ca. 70 Seiten mit 70 Übungen

Vorbereitungskurs Physik Modul 1

Ergeben mit Physik 2 eine abgeschlossene Einheit, jeweils ca. 80 Seiten mit etwa 70 Übungen

Inhalte Physik 1 und 2:

• Basisgrößen des SI
• Rechnen mit Größengleichungen
• Dichte und Gewichtskraft
• Druck und Kraft
• Mechanische Arbeit und Leistung
• Gleichförmige und beschleunigte Bewegung
• Wärme und Temperatur
• Rechnen mit Wärmemengen
• Rechnen mit Gasen
• Grundlagen der Elektrik

Vorbereitungskurs Physik Modul 2

Siehe Modul Physik 1

Einführung in die Dünnschichtchromatographie

Feste Arzneiformen

Volumetrie 1 - Einführung in die Volumetrie I

Volumetrie 2 - Einführung in die Volumetrie II

Volumetrie 3 - Säure-/Base-Titration

Volumetrie 4 - Simulation einer Titration

Zahlendaten

Produktionstechnik

Vorbereitungskurs Mathematik
Inhalte:

• Grundrechenarten
• Bruchrechnen
• Rechnen mit Vorzeichen und Klammern
• Rechnen mit benannten Zahlen
• Gleichungen 1. Grades mit einer Unbekannten
• Gleichungen 1. Grades mit zwei Unbekannten
• Rechnen mit Potenzen und Wurzeln
• Exponentialschreibweise
• Trigonometrische Funktionen
• Lineare Funktionen

Vorbereitungskurs Verfahrenstechnik

Messverfahren zur Druckmessung

Messverfahren zur Messung von Druck und
Differenzdrücken (z.B. Rohrfeder-, Plattenfedermanometer,
elektrische Druckaufnehmer)
 

Messverfahren zur Durchfluss- und Volumenmessung

Messverfahren zur Durchfluss- und Volumenmessung
(z.B. Schwebekörperdurchflussmesser, Normblende,
Magnetisch-induktiver Durchflussmesser,
Ovalradzähler)

Messverfahren zur Füllstandsmessung

Messverfahren zur Messung von Füllständen (z.B. Schwimmersysteme, Verdrängerverfahren, Bodendruckmessung, Kapazitive Füllstandsmessung, Füllstandsmessung mit Ultraschall)

Messverfahren zur Temperaturmessung

Messverfahren zur Messung von Temperaturen (z.B. Widerstandsthermometer, Thermoelement, Thermografische Methoden)

 

Automatisierung mit Prozessleitsystemen

Die historische Entwicklung der Prozessleittechnik,
Funktionen und Ebenen, Möglichkeiten der Signalverarbeitung,
prinzipieller Aufbau eines Prozessleitsystems,
Möglichkeiten der Darstellung und Bedienung

Regelungstechnik - Aufbau eines Regelkreises

Aufgaben der EMSR- Technik in der chemischen Industrie, Unterscheidung zwischen Steuern und Regeln, Aufbau eines Regelkreise und deren Elemente, Begriffsklärung (z.B. Regelgröße, Führungsgröße, Stellgröße), Beispiele für Regelkreise

Regelungstechnik – Regelstrecken

Definition der Regelstrecke., deren Einteilung und Unterscheidung, Regelbarkeit von Regelstrecken

Regelungstechnik – Regler

Die Aufgaben eines Reglers, Unterscheidung zwischen stetigen- und unstetigen Reglern, die unterschiedlichen Verhaltensweisen (z.B. proportional, integral oder differential), Führungs- und Störverhalten, Regleroptimierung

Signalverarbeitung und Stellgeräte

Einheitssignale und deren Berechnung,
Digitale Feldgerätetechnik und Feldbus-System,
Aufbau und Funktion von Stellgeräten,
Kenndaten und Kennlinien von Stellventilen

Anlagensicherung mit Mitteln der Prozessleittechnik

Klassifizierung von PLT-Einrichtungen, Aufbau einer PLT-Schutzeinrichtung, Methodik und Sicherheitsbetrachtung, Abschätzung des abzudeckenden Risikos, Zuordnung der erforderlichen Maßnahmen

Steuerungstechnik - Allgemeine Grundlagen

Definition des Steuerns, Unterteilung der Steuerungen nach Signal, Signalverarbeitung und Programmverwirklichung, Signalformen, Zahlensysteme, deren Darstellung und Verarbeitung

Steuerungstechnik - Logische Grundfunktionen

Logische Grundfunktionen, Speicherfunktionen,
einfache Schaltungen

Steuerungstechnik - Verknüpfungs- und Ablaufsteuerung

Verknüpfungssteuerungen und Funktionstabellen, Ablaufsteuerungen, deren Befehlsarten und Darstellung in GRAFCET

Kennbuchstaben und Bildzeichen in der Prozessleittechnik

PPT Thema "Druckmessung" für Seminar und Provadis Voting, ist im E-Learningpaket immer mit enthalten (s. Anmerkungen zu Verfahrenstechnischen Modulen)

PPT Thema "Druckmessung" für Seminar und Provadis Voting, ist im E-Learningpaket immer mit enthalten (s. Anmerkungen zu Verfahrenstechnischen Modulen)

KnowWay Thema "Temperaturmessung" für Seminar und Provadis Voting, ist im E-Learningpaket immer mit enthalten (s. Anmerkungen zu Verfahrenstechnischen Modulen)

KnowWay Thema "Temperaturmessung" für Seminar und Provadis Voting, ist im E-Learningpaket immer mit enthalten (s. Anmerkungen zu Verfahrenstechnischen Modulen)

Mechanisches Trennen und Filtration

Thermisches Trennen

Füllstandsmessung

Temperaturmessung

Durchfluss- und Volumenmessung

Druckmessung

Regelkreis

Geräte zur Signalverarbeitung

Regelstrecken

Regler                                                                          Logische Grundfunktionen                   

Grundlagen                                                     Automatisierung mit Prozessleitsystemen

Verknüpfungs- und Ablaufsteuerung                  Kennbuchstaben und Bildzeichen

 

BWL

Einführung in die Betriebswirtschaft 1 - Bilanzierung

Einführung, Beispielunternehmen und Annahmen, Aufbau der Bilanz, Reichtum, Erfolg, Gewinn- und Verlustrechnung, Periodenreines Ergebnis, Abschreibung, Gewinnminderung, Abschlusstest

Einführung in die Betriebswirtschaft 2 - Unternehmensziele und Kennzahlen

Einführung, Beispielunternehmen und Annahmen, Cash flow, Rentabilität, Liquidität, Eigenkapitalquote, Produktivität, Abschlusstest

Einführung in die Betriebswirtschaft 3 - Kostenrechnung

Einführung, Beispielunternehmen und Annahmen, Produktkalkulation und Selbstkosten, Fixe und variable Kosten, Deckungsbeitrag, Preispolitik, Kostenstellenrechnung, Profit Center, Abschlusstest

Einführung in die Betriebswirtschaft 4 - Wirtschaftsrecht

Einführung, Beispielunternehmen und Annahmen, Rechtsformen, Einzelunternehmen, OHG und KG, GmbH, AG, Weitere Rechtsformen, Zusammenschlüsse von Unternehmen, Firma und Vertretung, Vertretungsbefugnis, Abschlusstest

Vorbereitungskurs Mathematik
Inhalte:

• Grundrechenarten
• Bruchrechnen
• Rechnen mit Vorzeichen und Klammern
• Rechnen mit benannten Zahlen
• Gleichungen 1. Grades mit einer Unbekannten
• Gleichungen 1. Grades mit zwei Unbekannten
• Rechnen mit Potenzen und Wurzeln
• Exponentialschreibweise
• Trigonometrische Funktionen
• Lineare Funktionen

Sonstige

Explosionsschutz

Unterscheidung zwischen primärem, sekundärem und tertiärem Explosionsschutz, sicherheitstechnische Kenngrößen, Temperaturklassen und Explosionsgruppen, Zündquellen, Zonendefinition

Gefahren des elektrischen Stroms

Gefahren beim Arbeiten mit elektrischem Strom, Pflichten des Vorgesetzten und der Mitarbeiter, Schutz vor Elektrounfällen, Hilfeleistungen bei Elektrounfällen

KnowWay Thema "Temperaturmessung" für Seminar und Provadis Voting, ist im E-Learningpaket immer mit enthalten (s. Anmerkungen zu Verfahrenstechnischen Modulen)

KnowWay Thema "Temperaturmessung" für Seminar und Provadis Voting, ist im E-Learningpaket immer mit enthalten (s. Anmerkungen zu Verfahrenstechnischen Modulen)

Demokurs FIT²

Lern- und Arbeitstechniken

Mathematik: Grundkurs

Mathematik: Zahlensysteme

Mathematik: Kaufmännisches Rechnen

Plausibilität und Plausibilitätsprüfung

MC Access 2010

MS Excel 2010

MS PowerPoint 2010

MS Word 2010

Qualität

Qualitätssicherung in der Analytik

Qualitätssicherung

Blended Learning

 Diese Module sind als Ergänzung/Auffrischung für Präsenzschulungen gedacht.

Der Meister als Führungskraft und Coach - Modul 2

Der Meister als Führungskraft und Coach - Modul 3

Erfolgreiches Zeitmanagement

HPLC Basis

Kommunikation und Zusammenarbeit im Beruf

Konflikte erkennen und bearbeiten

Projektmanagement

Rhetorik Basics

Rhetorik Advanced

Individuelle Contenterstellung

 

Wir setzen Ihre Unterlagen in ein ansprechendes, interaktives und motivierendes E-Learning mit optionaler Lernerfolgskontrolle um. Sie haben abhängig von der Zielgruppe und dem Budget die Wahl zwischen folgenden Standards: 1. einfach, effizient und erstaunlich günstig, 2. aufwendiger mit Animationen und 3. hoch interaktiv und begeisternd. Wir machen Ihnen gerne ein konkretes Angebot. Sprechen Sie uns an!

Feinschliff 0 - 100%

Sind Sie mit Ihren E-Learnings nicht zufrieden oder wissen nicht, wie Sie ein Thema für eine bestimmte Zielgruppe begeisternd umsetzen können? Wir helfen und beraten Sie gerne! Ob es nur um einen Feinschliff geht, das didaktische Konzept, die richtigen Fragen für die Lernerfolgskontrolle oder die komplette Erstellung wenn Ressourcen fehlen. Von 0% - 100% können wir schnell und unkompliziert unterstützen. Sprechen Sie uns einfach an !

Konvertierung

Unternehmen investieren viel Zeit und Geld in E-Learning – und sind leider immer wieder damit konfrontiert, dass ihre E-Learning Module plötzlich nicht mehr funktionieren. Die Gründe: Das vorliegende SCORM-Format wird nicht (mehr) unterstützt, Module sind veraltet, es werden keine Updates bereitgestellt. Die Lösung gibt’s von Provadis: Wir haben uns auf das „Wiederbeleben“ solcher
Formate spezialisiert und helfen Unternehmen gern aus der „SCORM Falle“.
Weitere Information

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Matthias Pütz
Leiter E-Learning
Industriepark Höchst B845
65926 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 305-14141
Fax: +49 69 305-9814141
E-Mail: matthias.puetz(at)provadis.de

Auswahl unserer Partnerunternehmen

Auswahl unserer Partnerunternehmen