Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Industriepark Höchst B845
Rudolf-Amthauer-Straße
65926 Frankfurt am Main

Rein ins Camp und ran ans Werkzeug

In den BOOM-Feriencamps 2022 spannende Praxisprojekte aus handwerklich-technischen Berufsfeldern entdecken - jetzt anmelden!

Auch dieses Jahr haben Jugendliche & junge Erwachsene zwischen 14-24 Jahren wieder die Möglichkeit, in 6-tägigen Feriencamps Berufsorientierung und handwerklich-technisches Tüfteln unter Einbezug des Trendthemas Nachhaltigkeit zu vertiefen. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie "Bauen & Wohnen", "Alltagskonsum", "Ernährung" oder "Energie & Mobilität" sowie verschiedenen Standorten, wird dabei jedes Camp einzigartig.

Im Vordergrund stehen praktische Projekte, die Teilnehmende gemeinsam mit erfahrenen Berufspraktiker:innen aus Handwerk und Technik durchführen. In vergangenen Camps waren dies, abhängig vom Camp-Thema, z.B. die angeleitete Installation einer PV-Anlage, die Montage eins Fahrrades aus Bambus oder die eigenständige Entwicklung und Erstellung eines Mülltrennsystems. Ziel ist es, neben Freizeitprogramm und Workshops zum Thema Nachhaltigkeit in Alltag & Beruf, einen praxisnahen Zugang zu handwerklich-technischen Berufsfeldern zu ermöglichen. Mitmachen können dabei alle, die am Thema interessiert sind und in die Altersspanne passen. Auf Grund der Förderung durch das BMU und den ESF ist die Teilnahme kostenfrei.

Eine Übersicht über die Termine, Standorte und Themen gibt es hier:

Termin

Ort

Inhalt

Alter

10.04 - 15.04.2022

Edersee, Hessen

Alltagskonsum & Design

14-17 Jahre

10.07. - 15.07.2022

Jugendakademie, NRW

Energie & Mobilität

14-17 Jahre

24.07. - 29.07.2022

Gut Alte Heide, NRW

Ernährung

17-24 Jahre

28.08. - 02.09.2022

Edersee, Hessen

Bauen & Wohnen

14-17 Jahre

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.nachhaltige-berufsorientierung.de

Das Projekt „BOOM – Berufsorientierung und grüne Jobs mal anders“ wird von Provadis gemeinsam mit der Sportjugend Hessen (SjH) und dem Collaborating Centre for sustainable Consumption and Production (CSCP) durchgeführt. Den Rahmen bildet das ESF-Bundesprogramm „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf – BBNE”, das durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

 

 

Hinweis zu Cookies

Dieser Website verwendet verschiedene Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.

Personalisierungs-Cookies helfen uns, Sie besser ansprechen zu können, auch außerhalb unserer Webseiten.

Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

Mehr dazu unter unserer Datenschutzerklärung

Infos
Infos
Infos
Mehr Info