Freie Ausbildungsplätze zu vergeben

17.07.2018 Kategorie: Aktuelles Ausbildung

Hessens größter Ausbilder Provadis sucht noch Azubis

Wer ist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Provadis, der Fachkräfteentwickler der Industrie, bietet für den kommenden Ausbildungsjahrgang noch mehr als 40 freie Stellen. Gesucht werden angehende Chemikanten, Elektroniker für Betriebstechnik, Berufskraftfahrer und Eisenbahner. Außerdem werden noch Ausbildungsplätze für Industriemechaniker, Mechatroniker, Werkzeugmechaniker und Fachlageristen vergeben. Ausbildungsbeginn ist der 3. September 2018.

Provadis verfügt im Industriepark Höchst, einem der größten Forschungs- und Produktionsstandorte der Chemie- und Pharmabranche in Europa, über hochmoderne Ausbildungslaboratorien und gut ausgestattete Lehrwerkstätten. Als größtes Aus- und Weiterbildungsunternehmen in Hessen bietet Provadis rund 400 Ausbildungsplätze pro Jahr. Bei den mehr als 40 verschiedenen Ausbildungsberufen bilden die naturwissenschaftlich-technischen Berufe den Schwerpunkt.

Mit Ausbildung erfolgreich
Die Nachwuchskräfte qualifiziert Provadis im Auftrag von renommierten Partnerunternehmen. Mit persönlicher Betreuung und einer guten Arbeits- und Lernatmosphäre bestehen über 97 Prozent der Auszubildenden bei Provadis erfolgreich die Abschlussprüfung. „Die Ausbildung ist ein tolles Sprungbrett für die Karriere – mit sehr guten Übernahme- und Vermittlungschancen nach dem Abschluss“, sagt Stefan Ehrhard, Ausbildungsleiter bei Provadis. „Wir bieten mit unserem umfangreichen Angebot und dem Netzwerk von Partnerunternehmen nicht nur beste Chancen für Schulabsolventen sondern auch eine attraktive Alternative für Studienabbrecher.“

Der direkte Weg zur Online-Bewerbung: https://bewerbung.provadis.de/