Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Personalcenter
Industriepark Höchst B852
65926 Frankfurt am Main

Mechatroniker/-in (Standort Marburg)

Du interessierst dich für technische Zusammenhänge, bist motorisch begabt und besitzt dazu handwerkliches Geschick? Dann ist die Ausbildung zum/zur Mechatroniker/-in genau das Richtige für dich. Zu deinen Aufgaben während der Ausbildung zählen z.B. das Herstellen und Instandhalten von mechanischen und elektromechanischen Anlagenteilen. Dabei lernst du auch, wie du eine Anlage auf Fehler überprüfst und beschädigte Elemente reparierst. Immer mehr an Bedeutung gewinnt auch der digitale Aspekt im Bereich Mechatronik. Hier geht es hauptsächlich um das Programmieren und Installieren von Software und das Überwachen der Systeme von beispielsweise Produktionsanlagen. Gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen bieten wir dir einen optimalen und erfolgreichen Start ins Berufsleben.

In unseren FAQ's findest du weitere Informationen rund um die Ausbildung.

Informationen über den Beruf

  • einen guten Haupt- oder Realschulabschluss oder Abitur
  • ein Interesse an Technik und der englischen Sprache
  • handwerkliches Geschick

 

  • eine Ausbildungsdauer von 3 ½ Jahren
  • eine mögliche Verkürzung der Ausbildung bei sehr guten Leistungen
  • eine Vielfalt an Ausbildungsorten (verschiedene Abteilungen der Partnerunternehmen in Hessen sowie Ausbildungseinrichtungen von Provadis)
  • eine Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
  • das Herstellen, Prüfen, Programmieren und Instandhalten von mechanischen und elektromechanischen Anlagenteilen
  • die Bedienung von elektrischen und elektronischen Steuerungen, Hardware- und Softwaresystemen
  • das Prüfen und Instandhalten von hydraulischen und pneumatischen Systemen sowie der Automatisierungstechnik
  • der Einsatz moderner Technologien: CNC-Technik, Elektrotechnik, Pneumatik, Hydraulik, Informatik sowie die Programmierung von Systemen
  • Meister/-in
  • Techniker/-in

Erfahrungsbericht

"Das Berufsbild des Mechatronikers umfasst zwei Berufsfelder. Zum einen steht der Mechaniker und zum anderen das Berufsfeld des Elektrikers im Vordergrund. Diese Tatsache war mitbestimmend bei der Berufswahl. Mit einer Vielzahl von Lehrgängen wurden verschiedene Bereiche des Berufes in der Ausbildung intensiv behandelt: wie z.B. Metall- und Elektrotechnik, Elektronik, Pneumatik und Hydraulik. Wichtig war mir persönlich in einem Team meine beruflichen Stärken zu entwickeln. Durch diese erworbenen Kenntnisse kann man im Betrieb sehr flexibel eingesetzt werden. Nach dem Abschluss meiner Ausbildung und umfangreichen betrieblichen Erfahrungen möchte ich eine Weiterbildung zum Diplomingenieur machen."

Patrick Sperling

Bewerbung (Standort Marburg)

Bewerbung an:
E-Mail:  gsk.ausbildungprovadis.de
Post:     
Provadis  Partner für Bildung und Beratung GmbH
Stichwort: Meine Ausbildung bei GSK Marburg
Andrea Bachmann
Emil-von-Behring-Straße 76
35041 Marburg

Bei Rückfragen zur Bewerbung:
Tel. +49 6421 39-5959
gsk.ausbildungprovadis.de

Bei Rückfragen zur Ausbildung:
Johanna Erkel
Tel.: +49 6421 386-6076
johanna.x.erkel(at)gsk.com

Bewerbung an:
E-Mail:  https://jobs.pharmaserv.de/jobportal
Post:    
Pharmaserv GmbH
Personalmanagement
Sandra Büttner
Postfach 1140
35001 Marburg

Bei Rückfragen:
Sandra Büttner
Telefon +49 6421 39-2900
sandra.buettnerpharmaserv.de

Hinweis zu Cookies

Dieser Website verwendet verschiedene Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.

Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

Mehr dazu unter unserer Datenschutzerklärung

Infos
Infos